Unterrichtsmaterialien - Herr Titel
Polkageist
Leibniz-Gymnasium Berlin-Kreuzberg
Klasse 9d - 1. Aufgabe aus der 13. Kalenderwoche Zurück zur aktuellen Seite der Klasse

Covere, parodiere oder adaptiere die

„Moritat von Mackie Messer“!

Die 1928 am Berliner Ensemble uraufgeführte „Dreigroschenoper“ von Bertolt Brecht mit Musik von Kurt Weill ist einer der größten Erfolge der deutschen Theatergeschichte. Das Stück beginnt mit dem weltbekannten Lied von Mackie Messer , in englischer Übersetzung Mack the Knife, das wahrscheinlich viele von euch schon kennen: Und der Haifisch, der hat Zähne Und die trägt er im Gesicht Und Macheath, der hat ein Messer Doch das Messer sieht man nicht. […] Hier der ganze Text im Web oder als PDF. Aus Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm Die einfachen Liedstrophen mit der leicht zu singenden Ohrwurm-Musik und dem blutigen Inhalt schreien geradezu danach, nach- oder umgedichtet oder parodiert zu werden, z. B.: Quarantäne, Quarantäne, niemand traut sich raus ans Licht, draußen scheinet hell die Sonne, doch das Virus sieht man nicht… 1998 habe ich mit einer siebten Klasse die „Moritat von Odysseus“ aufgeführt. Das könnt ihr auch! Dichtet mindestens drei Strophen und schickt sie mir bis zu den Ferien! Gerne auch gesungen! So wie das Janna-Kate-Trio könnt ihr auch zu Hause musizieren! Ein großes Konzert wie mit Robbie Williams in London muss zu Corona-Zeiten leider ausfallen. Weitere sehens- und hörenswerte Interpretationen auf Youtube: Lotte Lenya, Hildegard Knef, Louis Amstrong, Sting, Slut Auf Spotify findet ihr zahlreiche Karaoke-Versionen.